Startseite
  Über...
  Archiv
  Gedichte
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Evergore



Webnews



http://myblog.de/winterfee

Gratis bloggen bei
myblog.de





1.Eintrag

Tja... mal wieder ein neuer Blog.. werd den warscheinlich wieder nach einigen Einträgen versauern lassen, aber was solls.. hatte halt mal wieder Lust auf ein Tagebuch und das hier solls werden, hab auch schon zwei Extra Seien eingerichtet, einmal mit Gedichten und meine Über Seite... iwan kommen hier vllt auch noch Zitate hin mal schaun...

 

Auf jeden Fall fang ich mal an:

 

Körperlich: 50% leicht geplättet

Geistig: 20% Wieder diese Leere in mir. 

 

Mittelaltermarkt 27.4.07

So.. gestern war der Mittelaltermarkt und ich war dort mit ein paar Freunden. Zu Anfng gabs schon feinen Met, serviert in Errols Horn. Nachdem wir den langen Weg zum Plympiazentrum hinter uns gebracht haben und endlich vollzählig waren ging es rein (da wir mittelalterlich angezogen waren gabs auch feine Getränkegutscheine). Überall sah man gut gewandete Personen hier und da ein paar Ritter und auch ein paar Berittene sind uns begegnet.
So liefen wir da also durch die Stände und trafen noch einige andere Bekannte. Unter anderem doe Caro, der wir zu ihrem Stand gefolgt sind und bei ihrer Tante uns gleich mal ausgerüstet haben (ich selbst kaufte ein Trinkhorn + Halter zu sehen in meinen Bildern). Und sofort ging es wieder weiter und der nächste Met wurde gekauft und getrunken.
Nachdem wir auch die kleine Bar verliesen gingen wir zunächst zu einem Waffen und Rüstungsstand, bei dem der Besitzer uns seine eigenen Schwerter gab, mit denen wir uns dann alle brav verhauten.(Naja.... Herr Bilbo besiegte uns eher alle;o) ).
Anschliesend bewegten wir uns noch zu einem Glücksspiel in dem es darum ging ein Ei auf einem Holzstumpf mit einer schweren Eisenkuel zu zermatschen. Vor allem begeister waren alle von dem "Zaubertrank" der zur Hilfe ausgeschenkt wurde (Zitat Errol: Ich versuchs nur noch mal wenn ich auch Zaubertrank bekomm). Zu guter letzt waren wir noch in verschiedenen Rüstungszelten (Bilder folgen irgendwann) wo wir verschiedene Sachen anprobierten und ich schlieslich meine neuen Lederarmschienen kaufte (Auch in den Bildern zu sehen).
Zu guter letzt wurde noch ein mal Met gekauft, der Errol gesucht und ein paar Gurken gegessen, bevor ich mit einem anderen Mädchen zusammen das Geschehen verlies und nach Hause fuhr.
Zu Hause angekommen gabs noch ein wenig Met, und als das Schreiben immer schwerer wurde ging ich schlieslich und endlich doch schlafen.

 Heute

Wo wir dann beim heutigen Tag ankommen... Im großen und ganzen nichts besonderes, aufgestanden, was gefuttert, an den PC, und das Waffelseisen gesucht... habs ber nicht gefunden und habs dann aufgegeben. Und jetzt sitze ich wieder hier. Tja und es schwirrt wieder alles in meinem Kopf umher, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Was wird passieren? Schaff ich es jemals wieder mein Leben in den Griff zu kriegen? Wenn nicht, was dann?

Nun, ich kann es cht wissen, doch will ich es. Das einzig was ich machen kann, ist mich vorzubereiten, auf das Schlimmst, auf Alles. Was soll ich sonst machen? Weinerlich in meinem Zimmer sitzen? Nein, das bringt mir nichts...

Nun was soll ich hier noch schreiben? Ich chatte momentan mit einem Kumpel, warte noch immer auf die Erleuchtung und muss mir das dumme Superstar gedöns anhören, weil meine alten den Müll auch noch schauen.

Und mit diesen Worten verabschiede ich mich hier einmal wieder, vllt hört man heute Nacht wieder von mir oder Morgen... wird sich zeigen...


28.4.07 20:48
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung